Veranstaltungen / Events

  

Maschinenbau vorausgeDACHt

Der erste Dreiländerkongress für Entscheider zum im Maschinen- und Anlagenbau vom Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbauer (VDMA), vom österreichischen Fachverband der Maschinen-, Metallwaren- und Gießereiindustrie (FMMI), vom Verband der Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie (SWISSMEM) und der Fachzeitung Produktion beschäftigt sich mit den relevanten Aspekten rund um die Themen Geschäftsmodelle, Chancen und Risiken, Mitarbeiter, Kunden und Finanzierung der Industrie von Morgen.

Angesprochen sind Vorstände, Geschäftsführer und die verantwortlichen Protagonisten für Industrie 4.0 aus den Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus. Neben Fachvorträgen profitieren die Teilnehmer von vielen interaktiven Formaten wie den Thementischen oder Sessions, die den fachlichen Austausch untereinander fördern.

Format:  Kongress
Methoden: Fachvorträge, Diskussion, Sessions, Thementische
Zielgruppe: 1./2. Führungsebene (Maschinenbauer, OEMs, Zulieferer - Banken, Berater)
Teilnehmer: ca. 300
Medienpartner:  Fachzeitung PRODUKTION
Datum & Ort: 07.02.2019 + 08.02.2019, Bregenz im Festspielhaus (D-A-CH im Wechsel)
Website: www.maschinenbauvorausgedacht.eu

 


Deutscher Maschinenbau-Gipfel

Logo Deutscher Maschinenbau Gipfel

Der Maschinenbau-Gipfel ist Deutschlands einzige industriepolitische Veranstaltung für den Maschinen- und Anlagenbau, durchgeführt vom Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbauer und der Fachzeitung Produktion. Er ist das Netzwerktreffen der CEOs im Maschinen- und Anlagenbau und überzeugt als einzigartige Mischung aus Fachinhalten und Politik. Wer den Maschinenbau-Gipfel besucht, erhält Einblick in die aktuelle Welt-, Europa- und Bundespolitik bezogen auf die Interessen des Maschinen- und Anlagenbaus, bekommt relevante, exklusive Informationen zum aktuellen Stand der Technologiediskussionen sowie wichtige Impulse für die Unternehmensführung. Zur Erweiterung des persönlichen Netzwerkes ist der Maschinenbau-Gipfel durch seine Fokussierung auf CEO-Themen eine geeignete Plattform.

Format:  Kongress
Methoden: Key Notes, industriepolitische Reden, Fachvorträge, Foren, Thementische
Zielgruppe: 1. Führungsebene aus dem Maschinen- und Anlagenbau
Teilnehmer: ca. 500
Medienpartner:  Fachzeitung PRODUKTION
Datum & Ort: 16.10.2018 + 17.10.2018; Berlin
Website: www.maschinenbau-gipfel.de

 


AUTOMOBIL PRODUKTION Kongress 2018

AUTOMOBIL PRODUKTION veranstaltet seit 1989 das jährliche Führungskräftetreffen der Automobilindustrie. Im Rahmen der voranschreitenden Digitalisierung legen wir künftig alle zwei Jahre den Fokus der Veranstaltung auf Themen wie Industrie 4.0, intelligente Automation, Robotik und die Weiterentwicklung der IT-Prozesse in der Fahrzeugproduktion. Dieser spezielle Führungskräfte-Kongress findet im Rahmen der Messe „automatica“ statt und wird zur Innovationsschau: Neben hochkarätigen Keynotes und Praxis-Workshops sind geführte Messerundgänge geplant.

Die international ausgerichtete „automatica“ verzeichnete 2016 einen Besucheranstieg von 25 Prozent und trägt zu Recht den Claim „Optimize your Production“.

Format: Kongress
Methoden: Keynotes, Vorträge, Diskussionen, Workshops, VIP-Tour vor Messe-Eröffnung
Zielgruppe: Entscheider von OEMs und Zulieferern aus den Bereichen Produktion,
Supply Chain, Industrie 4.0, sowie Wissenschaftler, Berater
Teilnehmer: ca. 210
Medienpartner: Fachzeitschrift AUTOMOBIL PRODUKTION
Datum & Ort: 18.06.2018 + 19.06.2018; Messegelände München
Website: www.automobil-produktion-kongress.de

 


Industrie 4.0 – leicht gemacht

Die Praxiskonferenz ‚Industrie 4.0 –leicht gemacht‘ richtet sich explizit an Vertreter von mittleren und kleinen Unternehmen, die ihre Produktionsprozesse auch in einer digitalisierten Welt günstig und ohne Qualitätsverluste realisieren möchten. Statt der Theorie steht deshalb die Praxis im Vordergrund – das CNC Outlet Center in Olching mit seiner Komplett-Ausstattung an Werkzeugmaschinen bietet hierzu den idealen Rahmen: Anfassen und Ausprobieren ist das Motto. Ergänzt wird das Programm durch Best-Practise-Vorträge sowie Berichten zu Trends. Thematisch schlagen die Veranstalter den Bogen vom individuellen Automatisierungskonzept über die Rüstzeitoptimierung bis hin zu den Methoden der Industrie 4.0.

Format: Praxiskonferenz
Methoden: Best Practise Vorträge, Key Notes, Lernen an der Maschine, Arbeitsgruppen
Zielgruppe: CEOs und COOs kleinerer und mittlerer Unternehmen der verarbeitenden Industrie
Teilnehmer: max. 100
Medienpartner: Fachzeitung Produktion, fertigung
Datum & Ort: Olching
Website: www.zukunftleichtgemacht.de

 


Future Interior Summit 2018

Der Fahrzeuginnenraum wird durch die Megatrends Elektromobilität und autonomes Fahren zu einem entscheidenden Faktor. AUTOMOBIL PRODUKTION trägt diesem Trend Rechnung und wertet die etablierte, seit 17 Jahren bestehende Innenraum-Fachkonferenz zum Kongress auf. Premiere hat der Future Interior Summit am 20. und 21. November 2018.

Als Veranstaltungsorte stehen Böblingen und Stuttgart fest. „Mit der Aufwertung zum Kongress wollen wir sehr viel stärker die strategische Dimension in den Vordergrund rücken, die dem Innenraum der Zukunft zukommt“, betont Projektleiter Frank Volk. Das bedeutet in der Praxis: Neben Themen-Klassikern wie neue Werkstoffe und Materialien und neuen Oberflächentechnologien steht im Mittelpunkt, wie das Interior der Zukunft die Strategien von OEM und Zulieferern verändert, und vor allem, welchen Einfluss die zunehmende Dominanz des Innenraums auf die Beziehung Hersteller/Zulieferer hat. Eine Keynote zu diesem Thema hält der Bereichsvorstand Einkauf & Lieferantenqualität von Mercedes-Benz Cars, Dr. Klaus Zehender.

Teil des Future Interior Summit wird ein Workshop sein, bei dem ein führender Automobilhersteller exklusive Einblicke in seine Interior-Strategie am Praxisbeispiel gibt. In kleineren Workshop-Gruppen bietet sich Experten überdies die Möglichkeit, sich intensiv zu Trendthemen auszutauschen.  

Format: Kongress
Methoden: Keynotes, Fachvorträge, Diskussionen, Workshops
Zielgruppe: Entscheider von OEMs und Zulieferern aus den Bereichen Technik und Produktion sowie Einkauf und Design, Wissenschaftler, Berater
Teilnehmer: ca. 250
Medienpartner: AUTOMOBIL PRODUKTION
Datum & Ort: 20.11.2018 + 21.11.2018; Böblingen und Stuttgart
Website: www.future-interior-summit.de

 


Smart Maintenance

Industrie 4.0 schafft völlig neue Informationsstrukturen im Produktionsprozess. Aber was geschieht dabei mit der Instandhaltung? Wird es eine Instandhaltung 4.0 geben – oder mutieren deren Dienstleistungen einfach zum Bestandteil des integrierten Prozesses in der „smart factory“? Und welche Auswirkungen hat das alles auf das Zusammenwirken der Instandhalter mit anderen Strukturen, etwa der Produktion oder dem Engineering? Das sind die wichtigsten Themen dieser Konferenz.

Die Vorträge richten sich in erster Linie an Instandhaltungs/Service-Experten, die mehr über die auf sie zukommenden Aufgaben und Herausforderungen erfahren wollen. Die Konferenz dürfte aber auch Fachleute interessieren, die an anderen Abschnitten der Wertschöpfungskette tätig sind, etwa in der Produktion oder im Engineering.

Format:  Konferenz
Methoden: Fachvorträge, Diskussion
Zielgruppe: Instandhalter, Serviceexperten
Teilnehmer: ca. 70
Medienpartner:  Fachzeitschrift INSTANDHALTUNG
Ort: Stuttgart
Website:

https://www.xing-events.com/smart-maintenance-2017.html

 


TOP-Best-Practise

In rund 50 Veranstaltungen pro Jahr öffnen renommierte Unternehmen ihre Türen und ermöglichen Ihnen einen Einblick in aktuelle Prozessinnovationen. Profitieren Sie von einem breiten Themenspektrum und dem Praxis Know-how der Gastgeber. Entdecken Sie neue Methoden für Ihren Unternehmenserfolg und lernen von innovativen Unternehmen direkt vor Ort.

Format:  Best Practise-Veranstaltung
Methoden: Fachvorträge, Diskussion, Betriebsrundgang, Werksführung
Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte
Teilnehmer: 5-25
Medienpartner:  Fachzeitung PRODUKTION
Ort: deutschlandweit, im jeweiligen Unternehmen
Website: www.top-online.de

 


TOP Training

TOP Training ist ein Exklusiv-Training. In kleinen Gruppen geben die Trainer aus dem TOP-Netzwerk Ihre Erfahrungen zu Personal- und Führungsthemen weiter.

Format:  Training
Methoden: Intensives Training, Gruppenarbeit (teilsweise)
Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte
Teilnehmer: 5-20
Medienpartner:  Fachzeitung PRODUKTION
Ort: deutschlandweit
Website: www.top-online.de

 


TOP-Transfer-Forum

Das TOP-Transfer-Forum ist eine produktions- und anwendungsnahe Konferenzreihe. Sie findet jährlich seit 2013 mit dem Ziel statt, Experten aus der Industrie zusammenzuführen, langfristig zu vernetzen und einen nachhaltigen Wissenstransfer beim Teilnehmer zu erreichen.

Nutzen Sie die Gelegenheit einer facettenreichen Mischung aus Impulsvorträgen und Paneldiskussionen, themenspezifischen Workshops und Foren sowie Best-Practice-Führungen durch Produktionsstätten. Die hohe Praxisnähe und die individuelle Gestaltung des Programms machen die Veranstaltung zu einem besonderen Erlebnis.

Format: Konferenz
Methoden: Multi-Line-Konzept
Zielgruppe: Werks- und Betriebsleiter, Mitglieder der Geschäftsführung und des Vorstands, aber auch Entscheidungsträger aus den Bereichen Montage, Fertigung, Produktion, Konstruktion, Qualitätsmanagement, KVP, KAIZEN, Logistik, Supply Chain Management, IT und Technik
Teilnehmer: ca. 150
Medienpartner: Fachzeitung PRODUKTION
Ort: Deutschlandweit, in einem Best-Practise Werk
Website: www.top-transfer-forum.de

 


Weitere Veranstaltungen (Auszug)

  

Fabrik des Jahres

Automotive Lean Production Award & Study

Cookies sind für die Funktionsweise unserer Website wichtig. Klicken Sie auf „Ok“, um die Verwendung von Cookies zu erlauben. Wir sammeln und speichern auf dieser Webseite Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken, die wir zur Ausspielung von Werbeanzeigen an Gruppen von Nutzern mit bestimmten Merkmalen nutzen (Facebook Custom Audiences from your Website/Facebook-Pixel). Für den Fall, dass Sie sich auf der Website von Facebook mit Ihrem Nutzerkonto anmelden, ist es diesem Unternehmen möglich, einen direkten Bezug zu Ihnen als Nutzer unserer Website herzustellen.

Weitere Info